FAQ

Welche Idee steht hinter der BürgerStiftung?

Bürger engagieren sich für Bürger – diese einfache Formel ist der Grundgedanke der Obersulmer Bürgerstiftung.


Wie funktioniert die Stiftung?

Stifter stellen Geld zur Verfügung, das sicher angelegt wird. Eine Stiftung hat Ewigkeitscharakter, das Stiftungskapital wird nicht angetastet. Die Stiftung finanziert ihre Projekte ausschließlich aus den Zinserträgen und laufenden Spendeneinnahmen.


Wem nützt die Stiftung?

Im Mittelpunkt stehen soziale und kulturelle Zwecke in Obersulm. Zwecke, die unmittelbar den Bürgern zu Gute kommen. Zielgruppen sind Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren, Vereine und soziale Institutionen. Gefördert wird über die gezielte Unterstützung ausgesuchter Projekte.


Wer ist angesprochen?

Eine Stiftung hat zwar keine Mitglieder wie ein Verein, alle Obersulmer Bürgerinnen und Bürger sind aber jederzeit und ohne Formalitäten bei der BürgerStiftung Obersulm willkommen. Sie können die BürgerStiftung Obersulm finanziell unterstützen, Sie können darüber hinaus ehrenamtlich an den vielfältigen Aufgaben der BürgerStiftung Obersulm mit Zeit, Ideen und Engagement gestaltend mitwirken.
Eine Bürgerstiftung wird getragen von Bürgern, denen die Gemeinde mit ihren Menschen am Herz liegt. Motiviert werden sollen auch Personen, die noch nicht engagiert sind oder sich nicht in einer anderen Organisation binden wollen.


Warum sollten Sie dieses bürgerschaftliche Projekt unterstützen?

• Sie können für Obersulm und seine Menschen dauerhaft etwas Gutes tun.
• Sie leben gerne hier und wollen die Zukunft ihrer Heimatgemeinde mitgestalten.
• Sie setzen ein Zeichen, für sich selbst, für Ihre Familie bzw. für Ihr Unternehmen.
• Sie übernehmen Verantwortung, Sie reden nicht nur über Nachhaltigkeit, Sie handeln.
• Sie sparen mit Ihren Zuwendungen Steuern.


Gehört die Bürgerstiftung zur Gemeinde Obersulm?

Nein, als gemeinnützige Einrichtung arbeitet die BürgerStiftung Obersulm selbstständig. Sie ist unabhängig von der Gemeindeverwaltung. Die BürgerStiftung ist ein Weg, Aufgaben in Angriff zu nehmen, die mit dem Personal und Etat der Gemeinde nicht erledigt werden können.


Tritt die BürgerStiftung nicht in Konkurrenz zu den Vereinen?

Nein. Die BürgerStiftung Obersulm sieht sich als Partner und Unterstützer der örtlichen Vereine und Einrichtungen. Ihr Ziel ist es, ein lokales Netzwerk zwischen den verschiedenen Organisationen Obersulms zu bilden.