Ideen & Ziele - Stiftungszweck

In der Einleitung zur Satzung (Präambel) werden Motive, Absichten und Zwecke erläutert, die der BürgerStiftung zugrunde liegen:

"Der Staat, das sind wir". Dieses Leitmotiv steckt hinter der BürgerStiftung Obersulm. Mit der BürgerStiftung Obersulm gibt der Bürgerverein Wir-Obersulm e.V. mit Unterstützung von Bürgern, Unternehmen und der Gemeinde den Anstoß zum Aufbau eines Kapitalstocks, aus dessen Erträgen gemeinnützige Projekte gefördert werden sollen.

Ziel der BürgerStiftung Obersulm ist es, Menschen zusammenzubringen, die bereit sind, aktiv an der Gestaltung des öffentlichen Lebens teilzunehmen. Als Teil einer lebendigen Bürgergesellschaft kann jeder auf seine Weise Verantwortung übernehmen und sich als Stifter oder Spender oder durch ehrenamtliches Engagement nachhaltig für das Gemeinwohl in Obersulm einsetzen.

Die BürgerStiftung Obersulm will eine Brücke schlagen zwischen dem Einzelnen und der Gemeinschaft. Sie tritt nicht in Konkurrenz zu den bestehenden Einrichtungen und übernimmt keine Aufgaben, die zu den Pflichtaufgaben der Gemeinde gehören. Die BürgerStiftung Obersulm ist den demokratischen Grundwerten verpflichtet. Als politisch und finanziell unabhängige Einrichtung der Bürgerschaft ist sie in der Lage, schnell und unbürokratisch zu handeln.

Nach dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" sollen Projekte gefördert werden, die darauf ausgerichtet sind, die Lebensqualität in Obersulm zu verbessern und Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Dazu zählen insbesondere Maßnahmen, die der Chancengleichheit, dem sozialen Frieden, dem Miteinander der Kulturen und Generationen und einer nachhaltigen Entwicklung des Gemeinwesens sowie dem bürgerschaftlichen Engagement dienen.

Die komplette Satzung der BürgerStiftung Obersulm können Sie hier herunterladen.