Wir brauchen Sie!

Die BürgerStiftung Obersulm will Menschen zusammenführen, die für Obersulm etwas tun wollen. Sie lebt von der Mitarbeit von Bürgerinnen und Bürgern in ihren Gremien und Projekten und von Spenden und Zustiftungen. Deshalb brauchen wir Bürger mit Ideen und mit Einsatzfreude sowie auch Bürger die sich finanziell einbringen.


Beispiele für Ihr Engagement:

• Anregungen geben, Ideen- und Projektvorschläge machen
• Die Stiftung in der Öffentlichkeit weitertragen, Stifter und Spender werben
• Die Stiftung bei Aktionen und Benefizveranstaltungen unterstützen
• In der Verwaltung der Stiftung mitwirken
• Bei Projekten mitarbeiten
• Mit Spenden und Zustiftungen die Stiftungsarbeit unterstützen





Stiften oder Spenden?

Eine Stiftung ist immer langfristig angelegt. Sie will unvergängliche Werte schaffen. Die vorrangige Aufgabe in der Aufbauphase ist das Sammeln eines größeren Stiftungskapitals. Für die Umsetzung einzelner Förderprojekte, können nur die Kapitalerträge (also die Zinsen) verwendet werden. Das Stiftungsvermögen selbst darf nicht angetastet werden. Es sollte auf Dauer möglichst beträchtlich wachsen, um langfristige Aufgaben der Stiftung zu finanzieren. Ihre Zustiftung trägt dazu bei! Ihr Geld findet eine nachhaltige und sinnvolle Verwendung!

Spenden müssen zeitnah, d.h. spätestens im Folgejahr von der BürgerStiftung für Förderungen eingesetzt werden.

Wer also möchte, dass sein Geld bald einem guten Stiftungszweck zugeführt werden kann, sollte die Banküberweisung als "Spende" kennzeichnen.