Grundsätze der BürgerStiftung Obersulm

Wir orientieren uns an den anerkannten Grundsätzen gemeinnütziger Institutionen. Wir haben uns verpflichtet nach den Grundsätzen guter Stiftungspraxis des Bundesverbands Deutscher Stiftungen zu handeln.

Für uns gelten entsprechende Verhaltensregeln wie

  • nachprüfbare und sparsame Mittelverwendung
  • eindeutige und nachvollziehbare Rechnungslegung
  • interne Überwachung des Vorstands durch den Stiftungsrat als unabhängiges Aufsichtsorgan
  • Einhaltung der Datenschutzbestimmungen, speziell im Hinblick auf Spenderdaten
  • Veröffentlichung aktueller Entwicklungsdaten im Internet und eines jährlichen Geschäftsberichts mit ausführlichen Erläuterungen

Die Verhaltensregeln und Verfahren sind in unserer Satzung und besonders in den Geschäftsordnungen von Vorstand und Stiftungsrat festgelegt. Zur Stärkung der internen Kontrollfunktion wurden sachkundige Stiftungsräte mit der Prüfung der Vermögensverwaltung und des Kassen- und Rechnungswesens betraut.

In der Verantwortung für den Erhalt und die ertragreiche Anlage des Stiftungsvermögens haben Vorstand und Stiftungsrat der BSO eine Richtlinie für die Anlage des Stiftungsvermögens aufgestellt.

Selbstverpflichtung zur Transparenz

Transparenz leitet seit der Gründung 2012 unser Handeln. Die Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Transparency International Deutschland e.V.) mit Sitz in Berlin ermöglicht es gemeinnützigen Organisationen, ihr transparentes Handeln durch Unterzeichnung einer Selbstverpflichtungserklärung zu dokumentieren.

Wir haben am 10.08.2019 die Erklärung unterzeichnet und damit zugesagt, der Öffentlichkeit präzise Informationen über unsere Organisation und unsere Tätigkeit nach dem Zehn-Punkte-Raster der ITZ zu veröffentlichen:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr: siehe Impressum
2. Vollständige Satzung mit Angaben zu den Zielen: bitte klicken
3. Angaben zur Steuerbegünstigung: siehe Impressum
4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger: siehe Stiftungsorgane
5. Tätigkeitsbericht: bitte klicken
6. Personalstruktur: siehe Tätigkeitsbericht 2019: S.3
7. Angaben zur Mittelherkunft: siehe Jahresabschluss 2019
8. Angaben zur Mittelverwendung: siehe Jahresabschluss 2019
9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten: keine
10. Namen von Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen: eine anonyme Spende

Organisation

Geschäftsstelle:
Isabell Hauns (Teilzeitverhältnis auf Minijob-Basis)

Vorstand:
Dr. Herbert Wolf (Vorsitzender), Isolde Heinrich (stellvertretende Vorsitzende),
Wolfgang Finkbeiner (Finanzen, Projekte), Harry Murso (Kontakte, Projekte), Helmut Nübling (Veranstaltungen, Projekte)

Beisitzer im Vorstand:
Martin Möller (Projekte)

Stiftungsrat:
Tilman Schmidt (Vorsitzender), Sebastian Wurst (stellvertretender Vorsitzender), Gustav Döttling, Wolfgang Greven, Helmut Heuser, Karl-Heinz Kübler, Ursula Prechsl, Sybille Leiß, Ulrich Wex

Beirat für Finanz- und Anlagefragen:
Isolde Heinrich (Vorsitz), Wolfgang Finkbeiner, Sebastian Wurst, Karl-Heinz Kübler, Ulrich Wex

Erstellung des Jahresabschlusses:
Ulrich Wex

Prüfung der Vermögensverwaltung und des Kassen- und Rechnungswesens:
Sebastian Wurst, Wolfgang Greven

Öffentlichkeitsarbeit:
Reto Bosch, Gustav Döttling, Dr. Herbert Wolf

Fundraising & Marketing:
Walter Böhm

Homepage:
Herbert Wolf, Dominik Riedle (Webmaster)

Projektleitungen und Projektmitarbeiter:
Madeleine Barth-Wißmann, Reto Bosch, Dr. Margarete Deutscher, Christina Freier, Annerose Graz, Wolfgang Greven, Helmut Hornung, Nicole Katzenbach, Martin Möller, Ursula Prechsl, Ines Rose